Login Form

   

Am Pfingstwochenende fand ein Schutzdiensthelfer-Seminar des dhv in Klein Welzheim statt,
jeder MV konnte zu diesem Seminar drei SH entsenden.

Die teilnehmenden Schutzdiensthelfer kamen aus den Mitgliedsverbänden swhv, HSVRM und SGSV.

Aus unserer Kreisgruppe war der Sportfreund Marc Zillgitt dabei.
Er zeigte über die zwei Tage sehr gute ansprechende Leistungen als Schutzdiensthelfer.

Begleitet wurden diese wie immer von mitgebrachten Hundeführern, welche ihre Hunde zur Verfügung stellten.

Ich begrüßte alle anwesenden Schutzdiensthelfer (SH), sowie die Hundeführer (HF),
und bedankte mich bei dem Verein Klein Welzheim, für die Bereitstellung der Platzanlage und die Übernahme der Verpflegung.

Die Sportfreunde LRO/dhv Jens Richter, Markus Kühn HSVRM und Dietmar Paul SGSV unterstützten mich an den beiden Tagen.

Ich fing mit einer kurzen theoretischen Einleitung an, was für eine Wertstellung der SH bei einer QP, VM, LM, DM und WM hat.
Der SH ist der Assistent des LR, damit dieser eine für alle nachvollziehbare Beurteilung entrichten kann.

Es wurden nochmals kurz die Helferbestimmungen der aktuellen Prüfungsordnung durchgesprochen.

Nun ging es zum praktischen Teil. Jeder SH durfte zuerst mit seinem mitgebrachten Hund arbeiten.

Die SH wurden in ihrer Arbeit mit Video aufgenommen, anschließend wurde jede SH-Arbeit durchgesprochen.
Danach mussten die SH mit denen ihnen zugeteilten Hunden arbeiten, auch hier wurden anschließen die Video Frequenzen besprochen.

Nach der Mittagspause mussten die SH eine Konditionsüberprüfung durchführen.

Das Revierfeld von IPG3 musste mit kompletter Hetzkleidung vor und zurück im Laufschritt durchlaufen werden
und anschließend sofort mit 3 Hunden im IPG3 Teil 2 arbeiten.

Hier konnten wir schon einige Konditionsmängel feststellen, auch wurden hier wieder Video-Frequenzen im Anschluss besprochen.

Zum Abschluss des ersten Tages musste jeder SH nochmals Hunde im Teil 1 arbeiten.

 

Am zweiten Tag zeigten SH an mehreren Hunden ihre vom ersten Tag erlernten Fähigkeiten.

Wir konnten (Ausbildungsteam) feststellen das solche Seminare im dhv sehr Wertvoll sind.
Ich glaube das die SH viele gute Erkenntnisse von diesen beiden Tagen mit nach Hause nehmen konnten.
Ich hoffe dass diese auch in die MV weitergegeben wird.

Ich bedankte mich bei den HF, SH für ihre super Bereitschaft an beiden Tagen,
sowie beim Verein für die Verpflegung und meinem unterstützendem Team.

Es kam von allen Teilnehmern eine positives Feedback, dass man solche Seminare viel öfters durchführen sollten.

 

Richard Strauß

OfG dhv